Auslaufende Betriebsstoffe nach VU

Auslaufende Betriebsstoffe nach VU

Am Abend des 14.06.2020 wurden die Südwinser Kräfte zu einem Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen alarmiert.

Auf der Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Winsen kam ein Fahrzeug aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin,die auslaufenden Betriebsstoffe zu binden und aufzunehmen.

Mit vor Ort waren neben Kameraden der Feuerwehr Südwinsen die Polizei Wietze, ein Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde und der Stellvertretende Gemeindebrandmeister.

Besonders zu erwähnen ist, dass einige Kameraden mit ihren Privat-PKW nachrückten da das Löschgruppenfahrzeug bereits wegen der Corona-Pandemie mit reduzierter Stärke abgerückt war

Info Icon
Nr.:
2020007
Datum:
14.06.2020
Alarmzeit:
21:08
Einsatzende:
22:08
Art:
H1
Einsatzort:
Südwinsen, Bahnhofstraße
Mannschaftsstärke:
1/10
Fahrzeuge:

26-02-1
LF 8/6 -26/45/5
Privat

Weitere Kräfte:
Polizei Wietze, Untere Wasserbehörde

Freiwillige Feuerwehr Südwinsen

Querfeld 11
29308 Winsen (Aller) - Südwinsen