Saunabrand

Datum: 31. Oktober 2017 
Alarmzeit: 16:36 Uhr 
Alarmierungsart: DME und Sirene 
Dauer: 2 Stunden 24 Minuten 
Art: B2Y 
Einsatzort: Bannetze Str. Winsen (Aller) 
Einsatzleiter: stellv. OBM Winsen Volker Behr 
Mannschaftsstärke: 13 
Fahrzeuge: 26-45-5, Privat 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Winsen, Polizei, Rettungsdienst DRK KV Celle 


Einsatzbericht:

Am Nachmittag des Reformationstages wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Winsen zu einem gemeldeten Saunabrand mit Menschengefährdung alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Im Wellnessbereichs eines örtlichen Hotels war zu Besuchszeit ein Feuer ausgebrochen.

Nach Eintreffen des ersten Fahrzeugs, wurden umgehend mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz in den Brandbereich entsendet. Aufgrund des schnellen Eingreifens der Feuerwehren konnte eine drohende Durchzündung verhindert werden, und ein übergreifen des Feuers auf den Wohnbereich des Hotels verhindert werden.

Im Einsatz waren neben einem RTW, acht Fahrzeuge der Feuerwehr mit über fünfzig Kameraden und die Polizei mit zwei Streifenwagen.